Nidda: Schwere Unfälle aufgrund Straßenglätte

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine aus Gedern stammende 24 Jahre alte Fahrzeugführerin fuhr am späten Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr mit ihrem PKW auf der Landstraße 3185 von Nidda nach Glashütten.

Aufgrund glatter Fahrbahn kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen, welches erheblichen Schaden davontrug. Glücklicherweise verletzte sich die junge Frau hierbei nicht. Ihr Peugeot war anschließend nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8.000 Euro.

Nur etwa fünf Minuten später befuhr eine 19-jährige Bad Nauheimerin dieselbe Strecke in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Gegen 23:20 Uhr kam sie, ebenfalls aufgrund Straßenglätte, nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie stieß mit ihrem Ford gegen eine Wegweistafel; der PKW blieb nicht mehr fahrtüchtig im Straßengraben stehen. Er musste ebenfalls abgeschleppt werden. Auch die junge Verkehrsteilnehmerin kam mit dem Schrecken davon. In diesem Fall beziffert die Polizei den Schaden auf rund 7.000 Euro.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo