Nach bisherigem Ermittlungsstand war die Frau zwischen 14.50 Uhr und 15.10 Uhr auf einem Fußweg in der Parkanlage "Seewiese" unterwegs. Dort sei ihr dann der spätere Täter entgegengekommen. Dieser sei stehen geblieben, habe ihr ins Gesicht geschlagen und das Portmonee aus den Händen gerissen. In diesem befanden sich neben einigen Dokumenten mehrere Hundert Euro Bargeld. Mit seiner Beute rannte der Täter dann davon.

Die Geschädigte beschreibt den Täter als etwa 25 - 35 Jahre alten, dunkelhäutigen Mann mit großen, auffallend hervorstehenden, schwarzen Augen. Er ist ungefähr 180 cm groß und von normaler Statur mit kurzen, dunklen Haaren. Er trug ein dunkles T-Shirt. Die Friedberger Kriminalpolizei ermittelt nun bittet dringend um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06031/6010. Insbesondere gilt es, folgende Fragen zu klären: Ist der Täter im Park möglicherweise weiteren Menschen aufgefallen? Konnten Zeugen die Tat gar beobachten?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!