Städtische Bibliotek über Nidda bringt Ideen

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf Einladung des heimischen FDP Stadtrats Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn hat der Erste Stadtrat aus Rodgau im Landkreis Offenbach, Michael Schüßler (FDP), sich in Bad Vilbel nicht nur die neue Bibliothek auf der Brücke über die Nidda, sondern auch das Umfeld mit der Neuen Mitte und dem künftigen Congress Zentrum mit alten Kurhaus und und dem Kurpark angeschaut.

fdpbesuchtbibliothek.jpg

Unter fachkundiger Führung des Chefs des Kulturamts Claus Günther Kunzmann und in Anwesenheit des FDP Fraktionsvorsitzenden Erich Schlessmann wollte sich Schüßler qualifizierte Anregungen holen, um die Planungen für ein Bibliothek- und Familienzentrum in Rodgau vorzubereiten.

Nach den Hinweisen von Kunzmann sei zunächst verbindliche Klarheit über das gesamte Umfeld zu schaffen. „Eine erfolgreiche kommunale Bibliothek wirkt nicht nur alleine, das Umfeld muss Bürger auch mit anderen Zielen anziehen. Die haben bisher schon durch die Neue Mitte mit zahlreichen Geschäften, aber auch mit dem Café, der Eisdiele und dem Restaurant Punkte, sie und unsere auswärtigen Gäste gerne besuchen. Auch dürfen wir den Wochenmarkt am Donnerstag und Samstag nicht vergessen,“ reiht Kunzmann die bisherigen Vorteile auf.

„Und zukünftig wird auch das restaurierte Kurhaus mit Stadthalle und Orangerie und dem neuen Hotel auf der südlichen Seite, aber auch der dann fertiggestellte Kurpark mit der Kulturmeile bis hin zu Burg und alter Mühle ein guter Ort sein, den unsere Gäste gerne besuchen,“ ergänzte der FDP Fraktionschef Schleßmann.

Hinsichtlich des eigentlichen Angebots der Bibliothek machte Kunzmann deutlich, dass neben dem klassischen Büchern neue Medien wichtig seien, aber auch bauliche Nischen und Ecken für Gruppenarbeit von Schülern und Studierenden. „Auch darf weder die aktuelle Zeitung nach Corona fehlen wie aber auch die Kind Eltern Ecke,“ übermittelte Hahn dem Liberalen Gast aus Rodgau. Erste Stadtrat Schüßler zeigte sich sehr beeindruckt über das erfolgreiche Konzept in Bad Vilbel. „Ich nehme viele gute Ideen mit nach Rodgau!“

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!