Unbekannte vertauschen Verkehrsschilder

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Wetteraukreis werden bereits seit Anfang Februar dieses Jahres immer wieder Verkehrsschilder abgeschraubt und in den allermeisten Fällen an anderer Stelle wieder montiert.

Entsprechende Anzeigen liegen den Friedberger Ordnungshütern vor. Welche Absicht dahintersteckt, ist bisher nicht bekannt. In keinem Falle kann eine solche Handlung aber als "Dumme-Jungen-Streich" abgetan werden, da es bei anderen Verkehrsteilnehmern schlimmstenfalls zu folgenschweren Fehlentscheidungen kommen kann. Die Polizei ermittelt neben Diebstahls und Sachbeschädigung daher auch aufgrund des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie der Beeinträchtigung von Unfallverhütungsmitteln. Tatorte befinden sich beispielsweise an der L3188 kurz vor dem Abzweig Richtung Kaichen, an der L3187 bei Dorn-Assenheim, der B45 nahe Wöllstadt oder aber an der L3189 in Höhe des Stammheimer Kreuzes.

Auch hatten Unbekannte bereits vor einigen Wochen die Ortstafeln zweier Ortschaften ausgetauscht. Da die Verkehrszeichen zum Teil ein hohes Gewicht aufweisen, gehen die Ermittler davon aus, dass zum Transport ein Fahrzeug benutzt wurde. Ebenfalls dürfte es sich deshalb um mehrere Täter handeln. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer darum, verdächtige Personen, die sich in beschriebener Art und Weise an Beschilderungen zu schaffen machen und augenscheinlich nicht wie Beschäftigte der Straßenmeisterei aussehen, unverzüglich über die "110" zu melden. Andere sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/601-0.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!