Mittwoch: 49 neue Corona-Fälle in der Wetterau

Wetterau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Mittwoch (28. Oktober) bei 1136, das sind 49 mehr als am Montag.

wetterau_281020_corona.jpg

Die Neuinfektionen sind über den ganzen Kreis verteilt. Sie wurden gemeldet aus Altenstadt (3), Bad Nauheim (6), Bad Vilbel (8), Büdingen (8), Butzbach (3), Florstadt (1), Friedberg (4), Karben (4), Limeshain (3), Münzenberg (3), Nidda (2), Niddatal (2), Rosbach (1) und Wölfersheim (1).

Die Zahl der nach der Infektion genesenen Menschen liegt bei 678, 9 mehr als am Dienstag. Die Genesenen kommen aus Bad Nauheim (1), Bad Vilbel (1), Friedberg (5), Limeshain (1) und Rosbach (2). In stationärer Behandlung aufgrund der Corona-Infektion befinden sich am heutigen Mittwoch 33 Menschen (34). Acht Personen (sieben) werden intensivmedizinisch behandelt. Bislang sind mit der Corona-Infektion 15 Menschen im Wetteraukreis gestorben (15).

Landrat Weckler: Verwaltung bleibt offen und handlungsfähig

In einer erneuten Telefonkonferenz mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern im Wetteraukreis hat Landrat Jan Weckler am Mittwoch mitgeteilt, dass man die nächste Stufe der Corona-Ampel mit einer Inzidenz von 75 überschritten habe. „Ich setze darauf, dass sich Bund und Länder auf eine einheitliche Vorgehensweise einigen können. Am morgigen Donnerstag wird dann das Corona-Kabinett des Landes Hessen tagen und einheitliche Beschlüsse per Verordnung veranlassen, um Einheitlichkeit in Hessen zu gewährleisten. Ich gehe davon aus, dass die Allgemeinverfügungen der Landkreise durch diese Verordnungen ersetzt werden. Landrat Weckler kündigte eine weitere Allgemeinverfügung an, sofern das Land künftig nicht per Verordnung neue Vorgaben erlässt.

Das Gesundheitsamt arbeitet mittlerweile im Schichtbetrieb von 7 Uhr bis 20 Uhr an sieben Tagen in der Woche. Für die Verwaltung hat ab sofort die Zuarbeit für das Gesundheitsamt Vorrang. „Andere Aufgaben sollen und müssen jetzt zurückgestellt werden. Gleichwohl wird die Kreisverwaltung auch in dieser Situation offen und handlungsfähig bleiben“, so Weckler. Amtsarzt Dr. Merbs verwies erneut auf die Notwendigkeit die AHA-Regeln einzuhalten. Abstand, Hygiene einhalten und Alltagsmasken tragen, dazu möglichst die Kontakte einschränken, auf unnötige Treffen verzichten und in Räumen regelmäßig lüften.

Inzidenz bei 76,9

Zieht man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der genesenen Menschen und die an oder mit Covid-19 Verstorbenen ab, gibt es aktuell im Wetteraukreis 443 mit Corona infizierte Menschen. Sie befinden sich alle in häuslicher oder klinischer Quarantäne. Bei der Veröffentlichung der aktuellen Zahlen orientieren wir uns an der Praxis des Robert Koch-Institutes. Die Zahl der Infektionen wird aufsummiert, es sind also auch Menschen aufgeführt, deren Infektion lange zurückliegt und die längst wieder genesen sind. Das Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt HLPUG meldet für den Wetteraukreis eine amtliche Inzidenz von 76,9. Das tägliche Bulletin zu Corona wird auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration veröffentlicht: https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-hessen/taegliche-uebersicht-der-bestaetigten-sars-cov-2-faelle

"Die Werte des HLPUG basieren auf den Daten des Vortages. Die Daten des Wetteraukreises basieren auf den Meldungen aus den Laboren des gleichen Tages. Insoweit weichen die Werte des HLPUG und des Wetteraukreises voneinander ab. Die unterschiedlichen Angaben können zu Verunsicherung führen. Da auch das RKI die Zahlen des Landes wiedergibt, haben wir uns entschlossen, bei der Veröffentlichung zur Inzidenz ebenfalls auf die Zahlen des HLPUG zurückzugreifen", heißt es aus der Kreisverwaltung.

Foto: Übersicht über die Corona-Fälle in den Kommunen des Wetteraukreises. Bei der Statistik ergeben sich durch Systemupdates und nachträgliche Korrekturen gegebenenfalls Änderungen bei den kommunalen Zahlen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2