Hessens Jugend sammelt - und das schon seit über 60 Jahren. Nach dem Motto „Jugendarbeit ist wertvoll – aber nicht kostenlos“ können Sammlerinnen und Sammler vom 27. März bis zum 10. April von Haus zu Haus gehen und um eine Unterstützung bitten, auch in Maintal.

„Mit Blick auf die Tagesordnungspunkte 5 bis 7 der nächsten Stadtverordnetenversammlung, der Etablierung eines zweiten Stadtrates, der Bildung eines Wahlvorbereitungsausschusses und der Gründung der „Maintal Immobilien Gesellschaft“, kurz MIG und den damit verbundenen politischen und sachlichen Folgen erscheint es uns ratsam zu sein, einen Schritt zurückzutreten und zu reflektieren, was da gerade passieren soll“, fasst CDU-Fraktionsvorsitzender Martin Fischer die Überlegungen der Christdemokraten zusammen.

Bereits mehrmals informierte der Fachdienst Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Maintal über die Gefahren, die das eigenmächtige Verbrennen von Grünabfällen im Außenbereich – etwa in Kleingärten oder auf den Maintaler Streuobstwiesen – mit sich bringt.

„Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“: Dies ist der Titel eines Bundesprogramms zur frühen Sprachförderung, das bereits seit einem Jahr erfolgreich in der Maintaler Kita Eichendorffstraße und im Familienzentrum Schillerstraße läuft.

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige