"Herr Bouffier gibt sich als großzügiger Spender für den ländlichen Raum. Jetzt, kurz vor der Wahl. Dabei hat er in den vergangenen viereinhalb Jahren jede Gelegenheit ausgelassen, die Städte und Gemeinden zur Erledigung ihrer alltäglichen Aufgaben mit den nötigen Finanzmitteln auszustatten: für die Kitas, Schulen, Jugend- und Seniorenarbeit, Straßen, Sport- und Kultureinrichtungen. Hier fehlt es an allen Ecken und Enden“, sagt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller.

Stabile Mehrheiten im Main-Kinzig-Kreis schaffen – mit diesem Ziel haben sich SPD und CDU auf einen Koalitionsvertrag geeinigt, der die Zusammenarbeit im Kreis für die nächsten drei Jahre regeln soll. Noch haben nicht alle Parteigremien dem 16 Seiten umfassenden Papier zugestimmt, größere Widerstände sind aber nicht zu erwarten. Allerdings steht noch eine Personalie aus: Die CDU muss entscheiden, wer die Position im hauptamtlichen Kreisausschuss übernimmt.

Zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Frauenwahlrecht“ will der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen* im Main-Kinzig-Kreis mit verschiedenen Aktionen und Maßnahmen, die Meinungen der Frauen* im Main-Kinzig-Kreis aufnehmen und daraus Forderungen entwickeln.

Landrat Thorsten Stolz (SPD) und Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler (SPD) haben auf das Tempo gedrückt, um jetzt das im vergangenen Sommer angekündigte Programm zur Stärkung des ländlichen Raums konkret in die Tat umzusetzen.

Weitere Beiträge ...

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner