Mit dem im Engelsdorfer Verlag, Leipzig, in diesen Tagen erschienen Buch LebensLichtSpuren der fiktiven Schriftstellerin Nanaja Meropis ist ein einzigartiges internationales Literaturprojekt realisiert worden.

"Wir sind sehr froh darüber, dass die Hanauer Literaturgeschichte in einer Zeit erscheinen kann, in welcher bedingt durch die Corona-Pandemie so viele kulturelle und damit auch literarische Veranstaltungen abgesagt werden müssen. Möge die Veröffentlichung etwas entschädigen und auf bessere Zeiten hoffen lassen", sind sich Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) und Michael H. Sprenger, Vorsitzender des Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V., einig.

"Gerne hätten wir das neue Buch von Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz noch vor Weihnachten herausgebracht, aber Corona hat leider auch dies verhindert", so Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) und Michael H. Sprenger, Vorsitzender des Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V.

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige