Das kleine Bundesland Hessen hat eine große Vergangenheit. Berühmte Schriftsteller residierten in den hessischen Städten, brachten hier ihre Werke heraus oder schrieben über bestimmte Orte, die damit in die literarische Geschichte eingingen. Eine Reise in das historische Literaturland offenbart spannende Fakten.

„Ich weiß nicht, ob man generell ein Sonderling sein muss, um einen Sonderling zu beschreiben. Aber ich bin selbst schon ein Sonderling. Wenn man einen wohlwollenden Blick auf einen Sonderling werfen will, muss man das wohl schon.“

Am Samstag, 26. September, 18 Uhr, veranstaltet die Buchhandlung „Dichtung & Wahrheit“ aus Wächtersbach gemeinsam mit dem Fachbereich Kultur des Main-Kinzig-Kreises eine Lesung mit dem Kulturförderpreisträger Christian Schulteisz im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums, Barbarossastraße 24 in Gelnhausen.

Die Verantwortung des literarischen Schaffens bei der Aufarbeitung der Ursachen und Folgen von Krieg und Menschenrechtsverletzungen steht im Mittelpunkt einer lyrisch-musikalischen Veranstaltung von Amnesty International (AI) Gelnhausen, am 30. September 2020 um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge.

Literatur- und Kunstliebhaber erwartet am Sonntag, 4. Oktober, eine Führung der besonderen Art des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe in Kooperation mit der KulturRegion FrankfurtRheinMain und im Rahmen der Interkulturellen Woche in Hanau.

Am Samstag, 26. September, 18 Uhr, veranstaltet die Buchhandlung „Dichtung & Wahrheit“ aus Wächtersbach gemeinsam mit dem Fachbereich Kultur des Main-Kinzig-Kreises eine Lesung mit dem Kulturförderpreisträger Christian Schulteisz im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums, Barbarossastraße 24 in Gelnhausen.

Weitere Beiträge ...

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo