"Feuer in elektrischer Anlage im Seniorenwohnheim" - zu diesem Meldebild rückte die Feuerwehr Großkrotzenburg in den frühen Morgenstunden gegen 06:30 Uhr aus. Mitarbeiter des Seniorenheims in der Hanauer Landstraße riefen die Feuerwehr über den Notruf 112, nachdem sie einen ausgelösten Rauchmelder in einem Baucontainer, sowie den Brandgeruch eines Elektrobrandes festgestellt hatten.

Am frühen Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Großkrotzenburg zusammen mit dem BRK Rettungsdienst Alzenau zu einem Kabelbrand in die Langestraße alarmiert. Im Keller eines Hauses bemerkten die Bewohner eine defekte Stromleitung, aus welcher bereits Funken flogen. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde der Brandschutz, durch einen Trupp unter Atemschutz, sichergestellt.

Die Feuerwehr Großkrotzenburg wurde am Donnerstag zu einer defekten Gasleitung alarmiert, welche bei Bauarbeiten beschädigt wurde. Zunächst wurden der Gefahrenbereich abgesichert und in Zusammenarbeit mit über 20 Einsatzkräften der Polizei geräumt. Durch den Gasnotdienst wurde die Gasleitung abgeschiebert. Über ein offenes Kellerfenster strömte Gas in den Keller des angrenzenden Wohnhauses.

Unterkategorien

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2