Am Samstag, den 30.03.2019 fand auch in Eidengesäß, die von der Gemeinde Linsengericht initiierte und von den Ortsbeiräten organisierte Umweltaktion „saubere Landschaft“ bei sonnigem Wetter statt.

Die Ostgrenze der Gemeinde Linsengericht ist Ziel der 4. Etappe der „Linsengerichter Grenzwanderungen“. Naturparkführer Willi Bechtold führt ,ausgehend vom Tennisplatz in Altenhaßlau am Sonntag, 7. April 2019 um 9.30 Uhr, hinauf bis zur Grenze nach Höchst, weiter über die Edelweißhütte und die Breitenborner Höhe hinab zum Eidengesäßer Kunstweg.

Hans Rüger Landrat a.D., Mitbegründer des CDU Ortsverbandes Linsengericht, damals noch Altenhaßlau, erzählte kürzlich in einer kleinen Feierstunde im CDU Vorstand Linsengericht von der Anfangszeit seiner beruflichen Laufbahn als Landwirt hier in Altenhaßlau wo er mit seiner Frau Gertrud über 30 Jahre lang das ehemalige Hofgut von Carlshausen bewirtschaftete.

Eigentlich war die Verhandlung vor dem Amtsgericht Gelnhausen nur für 30 Minuten angesetzt: Ein 37-jähriger Mann aus Linsengericht war wegen eines geringen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angeklagt, außerdem warf ihm die Staatsanwaltschaft Hanau noch Beleidigung und Sachbeschädigung vor – allerdings auch am unteren Rand der Strafbarkeit.

Die erste Jahreshauptversammlung nach der Grundsanierung der Schießstätte stand bei der Schützengilde Altenhaßlau noch ganz im Zeichen der größten Renovierungs-Maßnahmen der jüngeren Vereinsgeschichte.

„Anheben!“, sagt Chorleiter Gerd Zellmann den Sängern und Sängerinnen von belcanto Linsengericht am zweiten Tag des Probewochenendes.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner