Die in Erlensee ansässige Fenthol & Sandtmann GmbH (Fenthols) geht am 1. Juni 2020 vollständig in der Raben Trans European Germany GmbH auf. Der internationale Logistikdienstleister Raben mit dem deutschen Hauptsitz in Mannheim hielt schon seit 2011 50 Prozent der Fenthols-Anteile. Die Arbeitsplätze am Standort Erlensee sollen erhalten bleiben.

„Die Situation der heimischen Wirtschaft ist im Moment Corona-bedingt eher angespannt. Die Folgen der Pandemie werden sicher auch am Handwerk nicht spurlos vorübergehen. Dennoch ist es wichtig, dass weiterhin so gut und engagiert ausgebildet wird, wie das bisher der Fall war“, sagte Wirtschaftsdezernent Winfried Ottmann (CDU) bei einem Besuch der Kreishandwerkerschaft Gelnhausen-Schlüchtern.

Die Konjunktur im Main-Kinzig-Kreis bricht ein. Es gibt kaum Lichtblicke. Frühestens im Herbst wird sich zeigen, ob sich die Unternehmen aus dem Konjunkturtal herausarbeiten können, in das sie von der weltweiten Coronavirus-Pandemie gestürzt wurden. Viele Unternehmen stehen bereit, nach der Krise wieder durchzustarten. Sie sind aber vom Startschuss der Politik abhängig.

Nach dem Shutdown wieder ins Stammlokal: Restaurants und Kneipen im Main-Kinzig-Kreis sind wieder am Start – doch in Zeiten der Pandemie ist die Geduld der Gäste gefragt. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin: „Wirte und Kellner freuen sich nach extrem harten Wochen auf Kundschaft. Jetzt zählt jedes getrunkene Bier“, sagt NGG-Geschäftsführer Peter-Martin Cox.

Seit gut einer Woche wird unter strengen Abstands- und Hygiene-Regeln mit Ausnahme von Gruppen nach fast acht Wochen Corona-bedingter Zwangsaussetzung wieder Präsenz-Unterricht an der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) angeboten.

Weitere Beiträge ...

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner