Nun ist die Hochzeitskapelle im Schloss Wächtersbach auch fertig. Am Samstag, 4. Juli 2020, gaben sich gleich zwei Hochzeitspaare das Ja-Wort. Die kleine Kapelle, ehemals Hauskapelle der fürstlichen Familie, konnte dank der Gesamtsanierung des Wächtersbacher Schlosses „gerettet“ werden. Nun ist sie fertig gestellt und steht den Brautpaaren zur Verfügung.

Zum Stammtisch mit Charakterköpfen des Altstadtfördervereins Wächtersbach trafen sich am 4. Juli gleich eine ganze Reihe engagierter und sachkundiger Köpfe im schönen Schlosspark zu einer Bestandsaufnahme in Sachen Parksanierung.

Im Gegensatz zu anderen Bundesländern gab es in Hessen keine verbindlichen Stufenpläne zur Öffnung der Kitas – jede Tagesstätte und jede Gemeinde musste selbst die Bedingungen festlegen, unter denen eine Betreuung möglich ist.

Nachdem im Rahmen der gelockerten Corona-Einschränkungen das Versammlungsverbot aufgehoben wurde, konnte der 1. Wächtersbacher Carneval Verein 1961 e.V. (WCV) mit mehr als 6-wöchiger Verspätung endlich seine Jahreshauptversammlung im WCV-Casino am 27.6.2020 durchführen.

Der 52-jährige Mann, der am Dienstagabend in Wächtersbach nach der Abgabe von Schüssen im Schlosspark festgenommen wurde, ist wieder auf freiem Fuß. Gegen ihn jetzt wird unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetzt ermittelt, da er nicht Inhaber eines Waffenscheines ist, erklärte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Wie berichtet, soll der Mann mit einer Schreckschusspistole mehrfach in die Luft geschossen haben.

Nach einem Vorfall mit noch unklarem Hintergrund am Dienstagabend, gegen 18.10 Uhr, in Wächtersbach hat die Polizei einen 52 Jahre alten Verdächtigen vorläufig festgenommen. Der in Wächtersbach wohnende Mann soll nach Angaben von Zeugen gegen 18.10 Uhr im Bereich des Schlossparks ohne erkennbaren Anlass mehrere Schüsse in die Luft abgegeben haben. Dabei wurde niemand verletzt.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner