Am Wochenende sind dem Gesundheitsamt 12 weitere laborbestätigte Covid-19-Fälle für den Main-Kinzig-Kreis gemeldet worden. Die betroffenen Personen kommen aus Hanau (8), Maintal (2), Nidderau und Rodenbach. Eine Person ist als genesen eingestuft worden. Zudem wurde ein Fall an der Lindenauschule im Hanauer Stadtteil Großauheim gemeldet.

Die Temperaturen fallen und die Tage werden kürzer. Mit dem Einzug des Herbstes ist aktuell auf den Straßen besondere Vorsicht geboten: Die wildaktive Zeit beginnt und mit ihr steigt die Gefahr von Wildunfällen.

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Auf dem Wanderweg von Bieber nach Bad Orb. Jemand hat die Steine so aufeinander gestapelt", schreibt uns VORSPRUNG-Leserin Anna Grabowsky zu diesem Foto. Wir wünschen viel Spaß bei der Betrachtung.

Das Gesundheitsamt hat am Freitag zwölf neue Coronavirus-Fälle gemeldet. Die Betroffenen wohnen in Hanau (4), Maintal (3), Wächtersbach (2), Gelnhausen, Niederdorfelden und Schöneck. Vier dieser Fälle sind dem Ausbruch in einem Paketzentrum im Landkreis Offenbach zuzurechnen. Damit sind mittlerweile zehn Beschäftigte des Paketzentrums aus dem Main-Kinzig-Kreis positiv getestet worden. Weitere Befunde stehen laut Gesundheitsamt noch aus.

Weitere Beiträge ...

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo