Die Planung und Projektierung der ehemaligen Joh-Immobilie durch die Kreissparkasse Gelnhausen geht mit großen Schritten voran. Bis zum 31. Dezember hat die Sparkasse ein Vorkaufsrecht durch die Stadt Gelnhausen für die Immobilie erhalten. Um über den aktuellen Stand der Planungen zu sprechen und vor allem der Öffentlichkeit einen aktuellen Informationsstand zum Projekt zu geben, trafen sich dieser Tage der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Gelnhausen, Horst Wanik, Landrat Thorsten Stolz (SPD), Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann (CDU) und Bürgermeister Daniel Glöckner (FDP) im Main-Kinzig-Forum.

Geht es nach dem Willen der Christdemokraten, wird sich die Stadt bald mit der Überprüfung neuer Gewerbeflächen beschäftigen.

Von links: Manuela Granzow, Andreas Granzow und Adrien Telke.

Das traditionelle Gasthaus "Zur Post" in Gelnhausen hat die Pforten geschlossen. Vergangenen Samstag feierte wurde im Kreise vieler Stammgäste mit der Gruppe "Kinzigtaler Manda", die mit bayerischer Blasmusik zu dem Charakter der Gaststätte passte, Abschied gefeiert. "Es fällt uns allen schwer, das Gasthaus aufzugeben, aber die Corona-Krise lässt uns keine andere Wahl", erklärte Geschäftsführer Andreas Granzow.

Die CDU Gelnhausen hat für die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 30. September einen Antrag eingebracht, nach welchem Sitzungsunterlagen wie Einladung, Tagesordnung, Tischvorlagen und Anträge zukünftig digital, etwa via Beamer und Leinwand, den Stadtverordneten, aber vor allem auch dem anwesenden Publikum der Sitzung, öffentlich präsentiert werden sollen.

Zur ersten Herbstwanderung unter Corona-Bedingungen treffen sich die Wanderer des Spessartbundes Gelnhausen am Sonntag, 04.10.2020, um 9 Uhr am Triangulum.

Die Wahlen eines neuen erweiterten Geschäftsführenden Vorstandes und die Verabschiedung einer Satzung mit ergänzten Arbeitsschwerpunkten und Datenschutzrichtlinien stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Gelnhausen des Spessartbundes.

Die Fraktionen von SPD und FPD fordern in ihrem gemeinsamen Antrag für die nächste Stadtverordnetenversammlung am 30. September den Magistrat auf, Haushaltsmittel in ausreichender Höhe in den Haushalt 2021 einzustellen, um unverzüglich mit der Planung eines neuen Parkhauses auf dem ehemaligen Joh-Parkplatz zu beginnen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo